Herzhafte Gedanken | Köstliches

Herzhafte Spinat-Cupcake mit Meerrettich-Topping

Februar 13, 2019

Du hast Lust auf herzhafte Cupcakes? Dann ist dieses Rezept genau das Richtige für dich! Die Spinat-Muffins sind super einfach herzustellen, kalorienarm und eignen sich perfekt als Mittagssnack im Büro.

Auch für die nächste Party eignet sich dieser tolle und ausgefallene Snack perfekt, um dem Buffet einen leckeren Farbklecks zu verleihen.

Zutaten für die Muffins:

  • 300g Blattspinat, tiefgefroren
  • 2 Eier
  • 60g geriebener Käse (z.B. Emmentaler)
  • 30g Weizenmehl
  • 1 TL Backpulver
  • 50g Magerquark
  • 1/2 Zwiebel
  • 1 Knoblauchzehe

Zutaten für das Topping:

  • 200g Magerquark
  • 70g Meerrettich-Frischkäse (z.B. Bresso), Alternativ normaler Frischkäse mit 1-2 TL Meerrettich mischen

Zubereitung:

  • Spinat auftauen lassen. Am besten bereits am Vortag oder am Morgen aus dem Gefrierfach nehmen.
  • Eier verquirlen. Spinat, Käse, Magerquark, Mehl und Backpulver untermischen.
  • Zwiebel und Knoblauch schneiden und auch zur Masse geben.
  • Alles gut mischen und mit Salz, Pfeffer, Muskat und 1TL Gemüsebrühe würzen.
  • Die Masse in zwölf kleine Muffinförmchen füllen. Am besten eignen sich hierfür Silikonformen, anderen Formen vorher unbedingt mit etwas Öl oder Butter einfetten.

  • In den vorgeheizten Backofen schieben und ca. 20-25 Minuten bei 160 Grad Umluft backen, bis die Oberfläche der Muffins leicht braun wird.

  • In der Zwischenzeit den Magerquark mit dem Meerrettich-Frischkäse vermengen und mit Hilfe einer Spritztüte auf die erkalteten Spinat-Muffins geben.
  • Die fertigen Cupcakes gerne noch mit ein paar Crackern oder Salzstangen servieren.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.